Sonja Herres-Pawlis Urheberrecht: © © Peter Winandy +49-171-4892738

Person

Prof. Dr. rer. nat.

Sonja Herres-Pawlis

Die Rektoratsbeauftragten

Adresse

Gebäude: 2020

Raum: 115

Landoltweg 1a

52074 Aachen

Kontakt

WorkPhone
Telefon: +49 241 80-93903
Fax Fax: +49 241 80-92074
 

Curriculum Vitae


I. Studium

10/98 - 03/02 Studium der Chemie an der Universität Paderborn

09/01 – 02/02 ERASMUS-Forschungspraktikum in Montpellier, Frankreich

04/02 – 10/02 Diplomarbeit: „Sauerstoffaktivierung durch Kupferkomplexe mit polyfunktionellen Ganidinliganden“ unter Anleitung von Prof. Dr. G. Henkel im Department Chemie der Universität Paderborn

08.10.02 Diplom-Chemie-Hauptexamen („mit Auszeichnung“)

11/02 – 09/05 Promotion unter Anleitung von Prof. Dr. G. Henkel im Department Chemie der Universität Paderborn, Thema der Dissertation: „Oxygen activation and transfer mediated by copper(I) complexes with polyfunctional guanidine ligands“

20.10.05 Promotionsprüfung („mit Auszeichnung“)


II. Berufstätigkeit

11/02 – 04/06 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Anorganische Chemie des Departments Chemie der Universität Paderborn

05/06 – 10/06 PostDoc-Researcher bei Prof. T.D.P. Stack, Stanford University, USA

11/06 – 03/07 Lehrbeauftragte für Analytische Chemie an der Universität Paderborn

01/07 – 06/09 PostDoc-/Habilitationsstipendium der Universität Paderborn

07/09 – 10/11 Liebig-Habilitationsstipendium des Fonds der Chemischen Industrie (unter der Mentorenschaft von Prof. Dr. K. Jurkschat) an der Technischen Universität Dortmund

11/11 – 12/14 W2-Professorin (tenure track) für Koordinationschemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München

30.11.12 Habilitation in Anorganischer Chemie an der Technischen Universität Dortmund

seit 01/15 W3-Professorin für Bioanorganische Chemie an der RWTH Aachen

III. Förderungen und Preise

05/03 – 04/05 Fondsstipendium des Fonds der Chemischen Industrie

03/04 Aventis [i]Lab Award Vortragspreis

05/05 – 10/05 Promotionsabschlußstipendium der Universität Paderborn

01/06 Dissertationspreis der Universität Paderborn

05/06 – 10/06 DAAD-Forschungsstipendium

01/07 – 06/09 PostDoc-/Habilitationsstipendium der Universität Paderborn

07/08 Forschungspreis der Universität Paderborn 2008 für das Projekt „Theoretische Analyse der Lactid-Polymerisation in einer virtualisierten Grid-Umgebung“

07/09 – 10/11 Liebig-Habilitationsstipendium des Fonds der Chemischen Industrie

12/10 Berufung in das Junge Kolleg der nordrhein-westfälischen Akademie der Wissenschaften und Künste

11/11 Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen in der Kategorie Nachwuchs

12/14 Arnold Sommerfeld-Preis der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

03/22 Chemistry Europe Fellow Class 2021/2022

IV. Auslandsaufenthalte

09/01 – 02/02 Forschungspraktikum bei Prof. Dr. J. Moreau an der Ecole de Chimie de Montpellier, Frankreich

05/06 – 10/06 PostDoc-Aufenthalt bei Prof. Dr. T.D.P. Stack an der Stanford University, USA

03/07 Forschungsaufenthalt bei Prof. Dr. T.D.P. Stack an der Stanford University, USA, als Visiting PostDoc

08/07 – 09/07 Forschungsaufenthalt bei Prof. Dr. T.D.P. Stack an der Stanford University, USA, als Visiting PostDoc

03/08, 09/08 Forschungsaufenthalt bei Prof. Dr. T.D.P. Stack an der Stanford University, USA, als Visiting PostDoc

04/09, 10/09 Forschungsaufenthalt bei Prof. Dr. T.D.P. Stack an der Stanford University, USA, als Visiting PostDoc

04/10 Forschungsaufenthalt bei Prof. Dr. T.D.P. Stack an der Stanford University, USA, als Visiting PostDoc

04/11 Forschungsaufenthalt bei Prof. Dr. T.D.P. Stack an der Stanford University, USA, als Visiting PostDoc

V. Funktionen

2014 – 2017 Sprecherin der FOR1405 (Dynamics of Electron Transfer Processes within Transition Metal Sites in Biological and Bioinorganic Systems)

2014 – 2010 Mitglied im Programmausschuss des SPP1740 Reaktive Blasenströmungen

Seit 2016 Mitglied des Editorial Boards von Polyhedron und Guest Editor der Special Issue “Bioinorganic Copper Chemistry” von Inorganica Chimica Acta

Seit 2018 Mitglied im Steering Committee des Profilbereichs Molecular Science and Engineering der RWTH Aachen

Seit 2019 Mitglied der Editorial Boards des Journal of Biological Inorganic Chemistry und des European Journal of Inorganic Chemistry

Seit 2019 Co-Sprecherin der NFDI4Chem-Initiative

Seit 2020 Mitglied im Strategy Board der RWTH Aachen

Seit 2020 Mitglied im Forschungsdatenbeirat der RWTH Aachen

Seit 2021 Mitglied der Carl-Duisberg-Preis-Auswahlkommission

2020-2022 Fachgruppensprecherin Chemie der RWTH Aachen

Seit 2022 Mitglied der NFDI4Chem-Award-Kommission

Seit 2022 Sprecherin der InChI-Arbeitsgruppe „Molecular Inorganics“

Seit 2022 Co-Sprecherin der NFDI-Sektion EduTrain

Seit 2022 Co-Sprecherin des Strategy Boards der RWTH Aachen

Seit 2022 Co-Sprecherin der GDCh-Fachgruppe Nachhaltige Chemie

Seit 2022 Co-Sprecherin des BMBF-Querschnittprojektes DALIA: Knowledge-Base für „FAIR data usage and supply“ als Knowledge-Graph

Seit 2023 Vorsitzende der Carl-Duisberg-Preis-Auswahlkommission