Software-Entwickler (m/w/d) gesucht

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Software Development

Unser Profil

Der Lehrstuhl für Bioanorganische Chemie unter Leitung von Frau Professor Dr. Sonja Herres-Pawlis ist Teil des Instituts für Anorganische Chemie der RWTH Aachen. Unsere Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Bioanorganischen Chemie, der Nachhaltigen Polymerisationskatalyse, der Koordinationschemie und der katalytischen Anwendungen. Alle Forschungsbereiche werden zudem durch chemische Workflows, Forschungsdatenmanagement und in zunehmendem Maße Methoden des maschinellen Lernens begleitet.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Informatik, Ingenieur- oder Naturwissenschaften mit sehr guten Programmier-kenntnissen.
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Software-Entwicklung
  • fundierte Kenntnisse in C und C++
  • Kommunikationsstärke mit Nichtprogrammieren
  • analytisches und logisches Denkvermögen
  • Sie zeichnen sich durch eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie überdurchschnittliche Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft aus.
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Aufgaben

Im Einzelnen werden folgende Aufgaben zu Ihrer Tätigkeit gehören:

  • Weiterentwicklung des IUPAC International Chemical Identifier (InChI)
  • ausführliche Dokumentation der Programmierungsentwicklungen
  • Test der Erweiterungen des Programmes mit speziell ausgesuchten Anwendungsbeispielen
  • Evaluierung der Testergebnisse und Verbesserung des Programmes
  • Bug Fixing und Einbringen der Nutzerbedarfe bzgl. der Softwareentwicklung
  • Mitarbeit in einem jungen Team von Service- und Softwareentwicklern
  • direkter Austausch mit den Wissenschaftlern

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und ist befristet auf drei Jahre. Davon unbenommen ist eine Probezeit von sechs Monaten.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit TV-L EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Eintrittstermin

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Vertragsdauer

3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

31.07.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Alexander Hoffmann
Prof. Dr. Sonja Herres-Pawlis

Bewerbung

Bitte mit Lebenslauf und aussagekräftigen Unterlagen per Mail an

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.